Rund 3000 Radfahrer aus den beiden Landkreisen Straubing-Bogen und Cham machten sich am Sonntag, 26. April 2009 zum dritten Radler-Treffpunkt Ostbayern der Verlagsgruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung auf. Das Ziel war die Brauerei Klett in Konzell und so drehte sich in der Gemeinde Konzell an diesem Tag alles um die Zweiräder. Die gesperrte Straße durch Konzell wurde zum Radl-Parkplatz umfunktioniert. Die Teilnehmer hatten unterschiedlich lange Strecken zu bewältigen, von den Radfahrern aus dem Landkreis Cham legten viele einen Zwischenstop im Parkhotel Reibener-Hof ein. Nach und nach fanden sich aber alle bei Familie Kienberger im Klett-Bräu ein. Dort stärkten sie sich mit Essen und Trinken, die Band “Vulcanos” sorgte für gute Stimmung und Moderator Hermann Czujan führte durch das Programm.

Ein Highlight war die Tombola mit wertvollen Preisen, z. B. Fahrräder und einem Auto als Hauptgewinn. Außerdem zeigte der Radfahrerverein Konzell seine altertümlichen Drahtesel. Die beiden Schirmherren der Veranstaltung, Landrat Alfred Reisinger und Chams Bürgermeisterin, Karin Bucher, waren ebenfalls “mit dem Radl do”. Reisinger auf seinem neuen Fahrrad startete in Bogen und schwärmte von der herrlichen Natur auf der zurückgelegten Strecke. Frau Bucher kam von Hof und gab zu, dass die letzten der insgesamt 26 km etwas anstrengend waren. Auch Bundestagsabgeordneter Ernst Hinsken ließ es sich nicht nehmen, bei dieser Veranstaltung so nahe an seinem Heimatort mit dabei zu sein, natürlich auch auf dem Rad. Er wolle die Strecke nach Haibach auch wieder zurückfahren und lobte die Veranstaltung : “Dieser Sport wirkt völkerverbindend.”

Auch die anderen Radfahrer waren begeistert, jung und alt, Familien und Singles. Ausgeruht und gestärkt machten sich die Radler am Nachmittag wieder auf ihren Heimweg. Max Strasser, Redakteur der Chamer Zeitung und Organisator der Veranstaltung, zeigte sich hochzufrieden und kam zu dem Schluß: “Es war heuer wieder eine gelungene, runde Sache.”


Der offizielle Niederbayern-Auftakt zum “Tag der offenen Gärtnerei”, der an den Wochenenden 18./19. sowie 25./26. April stattfindet, begann in Konzell in der Gärtnerei Schwarzer. Dort fanden sich neben dem bayerischen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft ein, um die Taufe der Balkonpflanze des Jahres 2009, einer rot-gelb blühenden Dahlie, auf den Namen “Roter Schorsch” gebührend zu begehen. Eine Betriebsführung durch die Gärtnerei, der Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Konzell sowie ein Balkonkasten-Wettstreit, bei dem einige Ehrengäste (Niederbayerns Regierungspräsident Heinz Grunwald, Bürgermeister Michael Kienberger, Aktionsvorsitzender Paul Ammer und Präsident des Bayerischen Gärtnereiverbandes Roland Albert) Balkonkästen zu bepflanzen hatten, vervollständigten das Programm. Diese Balkonblume “Roter Schorsch” können Sie natürlich im Wellnesshotel Reibener-Hof in Konzell im Bayerischen Wald bewundern


Mit Kindern unterwegs: Im Bayerischen Wald. Die schönsten Tips für unternehmungslustige Familien

Renate Florl, erfahrene Autorin von “Ausflugsbüchern”, war im Bayerischen Wald unterwegs. Sie hat für diese komplett überarbeitete Neuauflage die schönsten Touren für unternehmungslustige Familien zusammengestellt. Märchenhafte Plätze, interessante Tiere, rauschende Wasserfälle und hohe Gipfel: Der bayerische Wald bietet erlebnisreiche Wanderungen und abenteuerliche Auflüge für Klein und Groß.

EUR 12,80 bei Amazon


Wer günstig und umweltfreundlich seinen Urlaub gestalten möchte, lässt das Auto am Urlaubsort stehen und steigt um – auf die Bahn. Mit dem Bayerwald-Ticket erschliesst sich für den Urlauber auf einen Schlag ein Streckennetz von über 1100 Kilometern.
Mit dem Bayerwald-Ticket ist man ab 7 Euro einen ganzen Tag ohne Auto mobil unterwegs – stressfrei und im gesamten Tarifgebiet! Das Bayerwald-Ticket gibt es an den Fahrkartenautomaten des Bahnsteiges und in den Zügen.

Das neue Faltblatt “Bayerwald-Ticket” ist in den meisten Bahnhöfen des Bayerwaldes, sowie auf der Homepage des Bayerwald-Ticket erhältlich.

Zum Webauftritt des Bayerwald-Tickets


Das wohl grösste Hotelreservierungs-Portal HRS mit ca. 230.000 gelisteten Hotels bietet jetzt auch iPhone-Nomaden einen optimierten Zugriff auf Hotelsuche und Buchung. Das iPhone wird automatisch erkannt und zum optimierten Content geleitet.

Damit können auch Gäste und Stammgäste des Wellness-Park-Hotels “Reibener Hof” in Zukunft ganz bequem ihr Lieblingshotel buchen.


Aussenansicht

Landwirtschaftsminister von Bayern, Herr Helmut Brunner und Bundestagsabgeordnete und Tourismusbeauftragte Ernst Hinsken zu Gast im SPA Parkhotel Reibener-Hof

Am Samstag, 13. Dezember 2008 wurde der Bundestagsabgeordnete und Tourismusbeauftragte Ernst Hinsken im SPA-Parkhotel “Reibener-Hof” in Konzell ohne Gegenstimme erneut zum Vorsitzenden der Bundeswahlkreiskonferenz gewählt.

Das Gremium, zu dem 22 Mitglieder zählen, bestimmte ebenfalls die Stellvertreter: es sind dies Staatsminister Helmut Brunner, MdL, Kreisvorsitzender des CSU-Kreisverbandes Regen und Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr, Kreisvorsitzender von Straubing-Stadt. Das höchste parteipolitische Gremium auf Bundeswahlkreisebene wurde mit dieser Neuwahl für 2 Jahre bestätigt. Eine weitere Wahl der stellvertretenden Kreisvorsitzenden für die drei Kreisverbände fand ebenso statt. Gewählt wurden dabei für den Kreisverband Straubing-Bogen: Landrat Alfred Reisinger, die stellvertretenden Landräte Christa Heisinger und Josef Laumer, stellvertretende Kreisvorsitzende Barbara Unger und CSU-Fraktionsvorsitzender Ewald Seifert. Der Kreisverband Straubing-Stadt stellt hierzu: die zweite Bürgermeisterin Maria Stelzl, CSU-Fraktionsvoritzender Peter Mittermeier und die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Brigitte Messerschmitt, Josef Graf, Dr. Rainer Christ und Theodor Huber.

Gewählt wurden aus dem Kreisverband Regen: Landrat Heinz Wölfl, stellvertretender Landrat Willi Killinger, CSU-Fraktionsvorsitzender Willi Köckeis und die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Horst Blüml, August Wittenzellner und Rudi Feitz.


Aussenansicht

Zum 01. Januar 2008 hat die Hotelkooperation ein neues Mitglied aufgenommen. Mit dem Landidyll SPA-Parkhotel “Reibener Hof” in Konzell bietet Landidyll nun eine weitere attraktive Region Deutschlands, den Bayerischen Wald, zum Kennen lernen an. Das komfortable 29-Zimmer Hotel bietet vielfältige Möglichkeiten für einen entspannenden und erholsamen Aufenthalt. “Bei uns erleben Sie Bayern” – mit diesem Leitwort laden die Inhaber, Familie Schegerer, & ihr Team herzlich ein, den Alltag hinter sich zu lassen.

(openpr, 17.01.08)

Pressemitteilung lesen