Natur, Wellness und Ökologie im 4* Wellnesshotel Reibener Hof in Konzell vereint

Natur, Wellness und Ökologie im 4* Wellnesshotel Reibener Hof in Konzell vereint

Ein betont ökologisches Wellnesshotel zu führen, fällt vielen “traditionsbewussten” Hotelbetreibern noch schwer, da bei Hotelgästen die Nachfrage nach nachhaltigen Konzepten derzeit noch eher gering ausfällt. Das Hotel & SPA Reibener-Hof hat sich dennoch dieser Aufgabe gestellt – die Zukunft heisst unabänderlich: Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein.

Im 1500 qm großen Wellnessbereich mit Hallenbad, sowie im Relaxium kann man die Seele baumeln lassen. Auch im Außenbereich mit einer Naturerlebnissauna, beheiztem Whirlpool, sowie zahlreichen Liegeflächen lässt es sich wunderbar relaxen. Das Küchenteam verwöhnt mit kulinarischen Köstlichkeiten. In der Vinothek klingt der Abend bei einem Gläschen Wein oder einem fruchtigen Cocktail entspannt aus. Gäste wohnen in modern ausgestatteten Zimmern mit Balkon, Telefon, Radio, Sat-TV, Minibar und kostenfreiem WLAN.
Die Waldlandschaft mit einer Vielzahl von Bergen (über 1000 m) sorgt für unvergessliche Motorradtouren. Die herrliche Natur rund um den Nationalpark Bayerischer Wald lässt das Motorradfahrerherz höher schlagen.

Ökologisches Wellnesshotel fördert Nachhaltigkeit und schont Umwelt

Das hauseigene Blockheizkraftwerk produziert Strom (und Wärme) für den Hotelbetrieb. Zur Nutzung von alternativen Energien passt ein Heißwassertrockner, der mit Heißwasser betrieben wird, genau ins Konzept. Wo ein eigenes Blockheizkraftwerk zur Verfügung steht und dort Heißwasser als Nebenprodukt anfällt, ist ein Heißwassertrockner für ein ökologisches Wellnesshotel optimal.

Das heiße Wasser wird als direkte Wärmequelle genutzt und danach wieder in den Wasserkreislauf zurückgeführt. Bei idealen Bedingungen werden Einsparungen bis ca. 8.000 Euro pro Jahr erreicht.

Die energieeffiziente Technologie des Heißwassertrockners besticht durch Wirtschaftlichkeit, niedrige Anschlusswerte, aber auch schonende Wäschepflege und punktgenaue Trocknung der Wäsche.

Photovoltaik als unverzichtbarer Baustein

Zusätzlich zum Blockheizkraftwerk werden mit Photovoltaikmodulen 27 KW Strom erzeugt. Die Sonne als Energieträger steht der Erde kostenlos zur Verfügung. Nutzen wir sie!

andreas160578 / Pixabay

Umweltschutz und Fleischverzehr vertragen sich nur schlecht

Alternativ zur flleischzentrierten Ernährung, die als extrem umweltschädlich und resourcenverbrauchend gilt, erhält der Gast die Möglichkeit, sich tier- und umweltfreundlich gleichermassen zu ernähren. So kann jeder für sich selbst die Verantwortung übernehmen, welchen ökologischen Fussabdruck er seinen Nachfahren hinterlassen möchte. Zahlreiche vegetarische oder vegane Speisen, sowie Frischkost stehen zur Wahl. Wohlbefinden und Beweglichkeit im Alter lässt sich mit frischer, naturbelassener Nahrung als “willkommener Nebeneffekt” steigern.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*